Menu
Menü
X

Wir freuen uns, dass Sie sich zu einer kirchlichen Trauung entschieden haben - hier eine kleine Hilfestellung zur Vorbereitung

Wenn Sie sich zu einer kirchlichen Trauung entschieden haben, wenden Sie sich rechtzeitig an das Gemeindebüro und vereinbaren einen Termin.

Pfarrerin Schwalbe wird sich mit Ihnen zu einem Traugespräch treffen, zu dem Sie bitte schon folgende Dinge bereithalten:

  • Heiratsurkunde über die standesamtliche Trauung (diese liegt in der Regel aber erst kurz vor der kirchlichen Trauung vor)
  •  Falls einer der zukünftigen Eheleute nicht aus unserer Gemeinde kommt, benötigen wie auch eine sogenannte Dimissoriale von dem Pfarramt, bei dem der Partner Kirchenmitglied ist.

Eine Auswahl an biblixchen Trausprüchen finden Sie unter: www.trauspruch.de

Bitte teilen Sie uns mit, aus welcher Bibelausgabe der Trauspruch ist (Luther, Gute Nachricht usw.)

In der Kirche: 

  • Das Brautpaar kümmert sich selbst um Blumenschmuck für den Tag der Trauung. Die Blumen verbleiben anschließend in der Kirche.
    Bitte achten Sie darauf, dass an die Kirchenbänke keine Blumen usw. geklebt werden, da dies dem Lack schadet. Die Befestigung z.B. mit Gummis oder Bändern ist jedoch möglich.
  • Bitte setzen Sie sich vorab mit dem Küster diesbezüglich in Verbindung. Er steht Ihnen gerne beratend zur Seite.
  • Am Ende der Trauung wird um eine Kollekte gebeten, die in der Regel für die eigene Gemeinde Verwendung findet. Sollten Sie einen anderen karitativen oder diakonischen Verwendungszweck ins Auge fassen, sprechen Sie dies bitte im Traugespräch mit der Pfarrerin ab.
  • Sie können eine Organisten/einen Organisten/SängerIn usw. mitbringen. Wir stellen aber auch gerne einen Kontakt her.

Mehr über die Trauung erfahren Sie hier: www.ekhn.de/glaube/trauung.html

Wir wünschen Ihnen alle Gute für den gemeinsamen Lebensweg und einen Hochzeitstag an den Sie immer gerne zurückdenken werden!

Ihre
Kirchengemeinden Reichelsheim und Heuchelheim

top